Wie bewirbt man sich heute überhaupt richtig?

Auch die Art, sich zu bewerben, ändert sich immer wieder. Beginnt man mit der derzeitigen Position? Oder lieber mit der Schulausbildung? Braucht man ein Anschreiben? Eine dritte Seite?

All diese Fragen kläre ich mit Ihnen individuell, denn auch hier gibt es keine Musterlösung. Mal ist ein chronologischer Aufbau sinnvoll, ein anderes Mal bringt es wesentliche Vorteile, die gegenwärtige Stelle in den Vordergrund zu rücken.

Mit einer sogenannten 3. Seite können Sie eine Zusammenfassung Ihrer Fähigkeiten, Stärken und auch Schwächen geben. Aber manchmal ist eine 3. Seite eher hinderlich und störend.

Lassen Sie sich von mir helfen und wir finden die ideale Lösung für Ihre Bewerbung.

Rücken Sie sich zusammen mit mir ins rechte Licht!

Suchen Sie sich hier das richtige Beratungspaket aus